Für Zahngesundheit ist weiterhin gesorgt

Die Zahnärztin Frau Dr. Krappitz, die unsere Bewohner im Rahmen einer Kooperation halbjährlich untersucht hat, ist zum Jahresende in den Ruhestand gewechselt. Wir bedanken uns bei ihr für die professionelle Versorgung unserer Bewohner und wünschen ihr alles Gute für die kommende Zeit! Glücklicherweise konnten wir mit Frau Anja Horn, Zahnärztin aus Bad Berka, direkt eine neue Kooperation abschließen. Frau Horn wird unsere Bewohner halbjährlich bei uns im Heim untersuchen und auch bei Bedarf bei uns vorbeischauen. Für alle unsere Bewohner, die nicht mehr so mobil wie früher sind, ist diese Kooperation sehr hilfreich, da eine regelmäßige Kontrolle ohne großen Aufwand und Transport möglich wird. Wir freuen uns deshalb sehr, mit Frau Horn zusammenzuarbeiten.


Unsere Weihnachtsfeier

Am 16. Dezember feierten wir unsere Weihnachtsfeier – wie immer bei uns ein Ereignis, das nicht nur eine Stunde dauert, sondern den gesamten Tag umfasst.

Am Vormittag trat der Singekreis Rundadinella auf, zu dem auch unser Bewohner Herr Luger zählt. Natürlich sangen unsere Bewohner dann auch fröhlich einige Weihnachtslieder zusammen mit dem Chor.

Am Mittag gab es das Wunschessen für die Bewohner, nämlich Entenkeule mit Klößen und Rotkraut.

Ab dem Nachmittag fand die Bewohnerweihnachtsfeier im großen Konferenzsaal der Median Klinik statt. Geladen waren alle Bewohner und Angehörige, und so kamen knapp 100 Personen zusammen, um gemeinsam zu feiern. Am Nachmittag traten zwei Mitglieder von Live Music Now auf und erfreuten uns mit klassischen Violinduetten. Der Weihnachtsmann kam natürlich auch in diesem Jahr zum Einsatz und beschenkte jeden Bewohner persönlich mit einem Geschenk. Er sang mit den Bewohnern auch zusammen Weihnachtslieder, dazu spielte Herr Luger auf der „Klampfe“ zusammen mit seiner Familie.

Zum Kaffee gab es eine Reihe an Kuchen und Weihnachtsgebäck. Die Angehörigen unterstützten uns tatkräftig, zum einen vor Ort durch viele helfende Hände oder durch Zubereiten von Salaten für das Abendessen. Die Küche lieferte zum Abendessen leckere Canapés auf der Silberschale, sowie Suppen und warme Würstchen.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Helfern – Angehörigen, Mitarbeitern, Freunden, der Median Klinik und Live Music Now und zuletzt natürlich auch dem Weihnachtsmann – bedanken, dass wir alle zusammen ein schönes Fest feiern konnten, das unseren Bewohnern wieder sehr gut gefallen hat. Ebenso danken wir für alle Mitarbeit und Hilfe im gesamten Jahr 2016!

Weihnachtsfeier 2016 Weihnachtsfeier 2016Weihnachtsfeier 2016 Weihnachtsfeier 2016Weihnachtsfeier 2016 Weihnachtsfeier 2016Weihnachtsfeier 2016


Erneut Grüner Haken für Cordian Bad Berka

Unsere Einrichtung wurde erneut mit dem Grünen Haken ausgezeichnet. Das heißt, dass bei uns die Lebensqualität groß ist und dass wir jeden unserer Bewohner in seiner Individualität hoch achten.

Verliehen wird der Grüne Haken von der gemeinnützigen Heimverzeichnis GmbH – Gesellschaft zur Förderung der Lebensqualität im Alter und bei Behinderung. Dabei werden mehr als 100 Kriterien überprüft.

Diese Prüfung hatte einer der ehrenamtlichen Gutachter des Heimverzeichnis bei einem mehrstündigen Vor-Ort-Termin Mitte November einen Tag lang intensiv durchgeführt.

cordian_bb_urkunde_2016


Neuigkeiten von unseren Lesepatenschülern

Unsere Patenschule, die Klosterbergschule Bad Berka, hat sich kurz vor Weihnachten bei uns für unsere Leserpatenschaft bedankt, mit der wir Schüler der achten Klasse Zeitungsexemplare der Thüringischen Rundschau für die Arbeit im Klassenraum zur Verfügung stellen.

Die Schüler der Klasse berichteten uns nun von ihrem Zeitungsprojekt, das sie an mehreren Tagen Ende April durchgeführt haben. Grundlage für das Projekt war zuvor das Kennenlernen des Mediums Zeitung durch regelmäßiges Lesen und Beschäftigen mit den Inhalten im Deutschunterricht.

In mehreren Gruppen haben die Schüler ihre eigenen Zeitungen erarbeitet. Bevor die Arbeit losgehen konnte, musste geplant und organisiert werden, wer welches Thema bearbeitet. Jede Gruppe arbeitete mit viel Elan an ihrer Zeitung und so vergingen die Tage der Projektwoche rasch. Am Ende waren alle Zeitungen fertig und jeder einzelne Schüler war mehr als zufrieden mit seinem Ergebnis. In der darauffolgenden Woche wurden die fertigen und gedruckten Zeitungen dann im Rahmen eines Lesecafés der 7. Klassenstufe präsentiert.

Wir von der Cordian Pflegeresidenz freuen uns, dass unsere Patenschaft ein so kreatives und gemeinschaftliches Ergebnis zur Folge hat!


Heinz Luger erhält Kulturnadel des Freistaats Thüringen

Unser Bewohner Heinz Luger hat am Montag, den 21. November 2016, die „Kulturnadel des Freistaats Thüringen“ verliehen bekommen. In einem feierlichen Akt wurde Herrn Luger die Ehrennadel von Christiane Schmidt-Rose, der Beigeordneten des Landrats, angeheftet und Enno Dörnfeld, der Bürgermeister von Kranichfeld, hielt eine Rede. Unter den Gästen waren auch der von Heinz Luger gegründete „Singekreis Rundadinella“ und Mitglieder des ebenfalls von ihm mitbegründeten „Fördervereins Baumbachhaus Kranichfeld“.

Die Kulturnadel erhalten Persönlichkeiten, die sich durch herausragende ehrenamtliche Arbeit im Kulturbereich in Thüringen ausgezeichnet haben. Unser Bewohner Heinz Luger erhält die „Kulturnadel des Freistaats Thüringen“ für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit als Kulturlandschaftsführer, die er rund um seinen Heimatort Kranichfeld ausübt. Mit seinen Wanderungen, die er gemeinsam mit Einheimischen und Touristen durchführt, macht er historische Kulturlandschaften zugänglich und erlebbar. Er organisiert seine Wanderrouten eigenständig und ohne finanzielle Unterstützung der Gemeinden. In Begleitung seiner Wanderklampfe, des Jagdhorns oder des musikalischen Wanderstabes (einer hölzernen Hirtentrompete) öffnet er Besuchern und Einheimischen die Augen für bisher Unbekanntes und häufig am Wegesrand Übersehenes. Besonders liegt ihm dabei das Schaffen des 1840 in Kranichfeld geborenen Dichters von Volks- und Wanderliedern, Rudolf Baumbach, am Herzen.

Die Thüringer Allgemeine berichtete über den Festakt und das Wirken von Heinz Luger in ihrem Artikel: „Lustig schmetterte das Horn“.

Die gesamte Cordian Pflegeresidenz gratuliert Herrn Luger ebenfalls ganz herzlich!